Ausflug zum Baumwipfelpfad im Harz (Bad Harzburg)

22. Juli 2021 0
baumwipfelpfad-harz.jpg

Am Nordrand des schön bewaldeten Oberharzes, an der malerischen Deutschen Fachwerkstraße, befindet sich das staatlich anerkannte Sole-Heilbad Bad Harzburg. Es liegt im Südosten des Bundeslandes Niedersachsen und gehört zum Landkreis Goslar. Das charmante Städtchen weist eine Reihe von Attraktionen auf, darunter den besonders für Familien empfehlenswerten Baumwipfelpfad im Harz.

Baumwipfelpfad Harz: Beeindruckendes Erlebnis für die ganze Familie

Hier gibt es viel Interessantes für große und kleine Besucher zu entdecken, deshalb sollten die Kinder unbedingt zum Baumwipfelpfad mitkommen. Ebenso haben Senioren, Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung gern teil am Naturerlebnis der anderen Art, denn der Pfad ist barrierefrei und nach den Prüfkriterien “Reisen für Alle” zertifiziert. Die Steigungen sind recht flach. Das Wegestück bis zum Eingang und über die Brücke ist das steilste. Am Drehkreuz gibt es eine Klingel, es wird ein separater Durchgang geöffnet. Diese Einrichtung können auch Besucher mit Kinderwagen benutzen. Es werden allerdings keine Hunde auf den Pfad gelassen, auch keine kleinen. Hundebetreuung oder Boxen zum Verweilen gibt es dort auch nicht, daher sollte darauf verzichtet werden, den Hund mitzunehmen.

Jetzt günstig im Hotel Panoramic buchen: Familienurlaub im Harz

Von unserem Hotel ist der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg bequem mit dem eigenen Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Gemeinsam die wundervolle Welt der Bäume entdecken

Der Baumwipfelpfad Harz ist ein Lehr- und Baumkronenpfad auf dem Gebiet der Stadt Bad Harzburg, in der Nordhäuser Str. 2 b befindet sich das BurgBergCenter. Entlang des 1.000 Meter langen Pfades befinden sich ungefähr 50 verschiedene Erlebnisstationen, für die mindestens eine Stunde Aufenthalt eingeplant werden sollten. Auf den 18 Plattformen gibt es aber nicht nur Wissenswertes, sondern auch besucherfreundliche Ruhestationen, die oberste Plattform ist allerdings nur über Stufen erreichbar.

Der Baumwipfelpfad ist über 20 Meter hoch und die Krone rund 300 Meter lang. Die ganze Strecke ist sicher und sehr gut ausgebaut. Mit dem Geländer kann jeder selbst austesten, wie weit er an den Rand gehen möchte. Es bewegt sich nichts und wackelt auch nicht, also nur Mut! Nur die Abenteuerbrücke erfordert viel Geschicklichkeit! Der 26 Meter hohe Aussichtssteg mit Glasboden erlaubt den Besuchern eine völlig neue Perspektive – und das zu allen Jahreszeiten!

Passende Angebote für Familien auf dem Baumwipfelpfad

Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg ist von beiden Seiten begehbar. 15 Stationen beschäftigen sich mit der Entstehung des Weltalls und dem Leben auf der Erde. An den anderen Stationen geht es um den Harz, seine Flora und Fauna, Gesteine, Kultur und Geschichte. Diese Themen können mit allen Sinnen erlebt werden, auch kleine Ausflüge in die Märchenwelt mit ihren zauberhaften Baumgeschichten gehören dazu. Ausgebildete Waldpädagogen erläutern bei ihren Führungen anschaulich Bäume, Sträucher und das Leben der Insekten. Spezielle Nacht-, Sonnenauf- und Sonnenuntergangsführungen sind dabei äußerst beliebt.
Ein weiteres einzigartiges Abenteuer ist es, vom 483 Meter hohen Großen Burgberg mit der Baumschwebebahn zum Baumwipfelpfad zu schweben.

Seit 2015 hat der pädagogisch wertvolle Lehrpfad ganzjährig geöffnet:

  • April bis Oktober von 09:30 bis 18:00 Uhr
  • November bis März 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Ticketverkauf und letzter Einlass sind bis eine Stunde vor Schließung möglich

Die Tickets sind direkt an der Kasse am Startturm auf dem Großen Burgberg und am Pavillon im Kurpark erhältlich:

Es lohnt sich, das Kombiticket mit dem Baumwipfelpfad und der Burgberg-Seilbahn zu erwerben. Erreichbar ist der Pfad aber auch zu Fuß mit einer etwa 30-minütigen Wanderung auf den Burgberg. Aufgrund von Bauarbeiten sind die Wege Holzweg und Steiler Stieg nicht begehbar, aber Herzogweg und Burgbergweg. Wegen der Einschränkungen ist die Seilbahn zum Hoch- und Herunterfahren zu empfehlen (à 4 EUR). Parken ist gegen geringe Gebühr links der Bundesstraße am Anfang des Kurparks möglich.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.


Direkt buchen
lohnt sich!

Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, wenn Sie direkt über die Panoramic Website buchen: 5 % Rabatt, flexible Stornierungsbedingungen, Hexentaler und vieles mehr.

MEHR ERFAHREN

You have Successfully Subscribed!

Suchen & Buchen