harz-skilanglaufen.jpg

15. Dezember 2017 0

Skilanglaufen im Harz – das bedeutet gesunde Bewegung im Winter! Wer einmal ernsthaft mit dem Skilanglauf begonnen hat, den lässt er in der Regel nicht mehr los. Denn Skilanglauf ist nicht nur körperlich eine der gesündesten Sportarten überhaupt. Auch der Geist kommt beim Durchstreifen der winterlich stillen Landschaften sowie durch den gleichartigen Ablauf der Bewegungen zur Ruhe und der Kopf wird durch die besonders frische Luft wieder frei. Darüberhinaus werden Herz und Kreislauf gestärkt, eine besonders hohe Zahl von Muskelpartien trainiert und außerdem Körperfett verbrannt. Skilanglauf ist außerdem für jedes Alter geeignet, denn Langlauf kann sowohl extrem sportlich mit kurz getakteter Abfolge als auch in Form eines entspannten Winterwanderns mit Skiern betrieben werden. Da beim Langlauf aufgrund der kontinuierlichen Dynamik kaum statische Belastung entsteht, werden außerdem die Gelenke geschont. Insofern gibt es im Winter aus gesundheitlichen Aspekten eigentlich nichts Besseres, als möglichst oft ein paar Langlaufskier unterzuschnallen.

Skilanglaufen im Harz – Viele Loipen in traumhafter Landschaft

Um mit dem Skilanglauf zu beginnen oder in eine intensive Trainingsphase zu starten, gibt es kaum einen besseren Standort als den Harz. Im Norden Deutschlands ist er das einzige relativ schneesichere Gebiet in der kalten Jahreszeit. In aller Regel sind Winter im Harz noch echte Winter. Außerdem verfügen Ober- und Mittelharz über Hochflächen die sich in einer Höhe zwischen 500 und 600 Meter über dem Meeresspiegel befinden und aufgrund der geringen Höhenschwankungen im Gelände die Einrichtung von ausgedehnten Langlauf-Loipen möglich machen. Hinzu kommt die von Nadelholzwäldern und weitläufigen Wiesen geprägte Landschaft, die in verschneitem Zustand einen besonders malerischen Anblick bietet.

Insgesamt stehen, sobald die Witterung es zulässt, regelmäßig 500 Kilometer an gespurten Loipen in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden bereit. Dies bedeutet auch bei einem längeren Winterurlaub im Harz für viel Abwechslung bei der sportlichen Betätigung. Doch auch für einen Ski-Ausflug über das Wochenende ist der Harz besonders geeignet, da er verkehrstechnisch gut angebunden ist und die höheren Lagen des Mittelgebirges mit dem Auto schnell erreicht sind.

Eine große Streckenauswahl an Langlauf-Loipen im Harz

Die Frage, wo sich die schönsten Langlauf-Loipen im Harz befinden, lässt sich pauschal nicht beantworten, da hier der persönliche Geschmack in Sachen Landschaft wie auch im Hinblick auf das sportliche Profil der Streckenführung weit auseinander gehen kann.

Eine große Zahl gespurter Loipen befindet sich jedenfalls im Nationalpark Harz, auf dem Oberharzer Plateau sowie im Südharz. Im Nationalpark Harz sind vor allem Torfhaus, Clausthall-Zellerfeld und Sonnenberg zu nennen, wo jeweils verschiedene Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur Verfügung stehen. Auf dem Oberharzer Plateau ist Ski-Langlauf bei Hahnenklee sowie Seesen möglich. Im Südharz bilden Bad Sachsa und Hohegeiß zwei wichtige Zentren des Skilanglaufs. Vielfach bestehen auch Verbindungen zwischen den einzelnen Routen. So führt etwa die Langlaufloipe Südharz auch durch Bad Lauterberg. In deren weiterem Verlauf gelangt man nicht nur nach Wieda und Bad Sachsa, sondern hat auch Anschluss an die Oberharzer Loipen. Eine entsprechende Kondition vorausgesetzt, lassen sich daher auch weit ausgedehnte Touren durch den winterlichen Harz unternehmen. Die Liste der Orte könnte hier noch lange fortgesetzt werden von St. Andreasberg über Wildemann bis Schierke und Bad Lauterberg.

Besser aber, als über den Skilanglauf im Harz zu lesen ist, ihn einfach selber zu erleben. Unser Hotel in Bad Lauterberg ist die ideale Unterkunft für einen Skilanglaufurlaub im Harz!


rodeln-harz-schlittenfahren-1.jpg

14. Dezember 2017 0

Rodeln im Harz ist ein Freizeitspaß für die ganze Familie. Die gemeinsamen Abfahrten auf dem Schlitten üben auf Jung und Alt einen ganz besonderen Reiz aus. Es ist diese Mischung aus leichter sportlicher Betätigung, frischer Luft und herrlichem Pulverschnee, der das Harz-Rodeln zu einem Schneespaß für die ganze Familie werden lässt. Rodelpartien sind bereits seit Jahrzehnten beliebt und haben ihren Reiz bis heute nicht eingebüßt. Die ersten Schlitten entstanden übrigens bereits vor mehreren Jahrtausenden. Erleben Sie im Winterurlaub im Harz herrlichen Spaß im Schnee mit der ganzen Familie!

Harz-Rodeln in traumhaften Winterlandschaften erleben

Der Harz hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Eldorado für alle Rodelfans entwickelt. Die Region bietet aufgrund ihrer Lage im Winter eine hohe Schneewahrscheinlichkeit. Gleichzeitig erreicht man die Regionen des Harzes dank der zentralen Lage in Deutschland mit dem Auto aus allen Himmelsrichtungen relativ schnell. Unser familienfreundliches Hotel in Bad Lauterberg ist dabei auf die typischen Rodler – Urlaubsgäste mit kleinen Kindern – eingerichtet. Hier erwarten Sie ideale Bedingungen zum Schlittenfahren im Harz!

Die besten Rodelstrecken im Harz

Bevor es auf die Piste geht, ist es sinnvoll, einige Informationen, beispielsweise über die besten Rodelstrecken der Gegend einzuholen. Ausgezeichnete Voraussetzungen für eine Rodelpartie mit der Familie finden Sie im Oberharz, also dort, wo die Schneewahrscheinlichkeit besonders hoch ist. Altenau, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Schulenberg, Torfhaus und Wildemann bieten in der Region die mit Abstand besten Rodelstrecken. Wir möchten Ihnen die besten Rodelstrecken im Harz kurz vorgestellen.

Schlitten fahren in Altenau

In Altenau rodeln Sie direkt neben dem Skigebiet “Auf der Rose”. Die Rodelstrecke befindet sich in 500 Metern Höhe und bietet eine lange und abwechslungsreiche Abfahrt. In direkter Nähe gibt es eine Reihe kleiner Wirtschaften, in denen Sie mit Ihrer Familie einkehren und einen heißen Tee trinken können.

Rodeln für die ganze Familie in Clausthal-Zellerfeld

In Clausthal-Zellerfeld sowie Buntenbock finden Sie eine 300 Meter lange Rodelstrecke, die sich direkt an der Spiegelthaler Straße in Clausthal-Zellerfeld befindet. In der Nähe in Buntenbock gibt es am Ziegenberg ebenfalls eine 300 Meter lange Rodelstrecke.

Rodelspaß in Sankt Andreasberg

Das Teichtal in der Nähe von Sankt Andreasberg hält für seine Gäste ebenfalls eine 300 Meter lange Rodelstrecke bereit. Am Abend kann diese sogar mit Flutlicht genutzt werden. Liegt nicht ausreichend Schnee, wird die Anlage mit einer modernen Beschneiungsanlage zusätzlich präpariert.

Rodeln im Skigebiet Schulenberg

Das Skigebiet Schulenberg bietet seine Rodelpiste direkt hinter dem BSW-Heim an. Dort besteht die Möglichkeit für rasante Abfahrten ins Tal, was vor allem für junge Leute interessant sein dürfte.

Schlittenfahren in Torfhaus

In Torfhaus steht Ihnen für die Fahrt zum Start ein moderner Rodellift zur Verfügung. Torfhaus besitzt ebenfalls eine Flutlichtanlage, sodass Sie bei guten Schneebedingungen auch in den Abendstunden rodeln können.

Rodelabfahrten in Wildemann

Wildemann besitzt am Spiegelbad eine 800 m lange Rodelbahn, die Sie mit Ihrem Schlitten direkt ins Spiegeltal bringt. In unmittelbarer Nähe werden auch wärmende Getränke und kleine Speisen für die Stärkung angeboten.

Fazit: Schlittenfahren im Harz ist ein Spaß für Jedermann

Der Harz bietet Ihnen eine große Auswahl an Rodelmöglichkeiten. Ob Anfänger, Familie oder Profi, in den Skigebieten des Harzes ist für jeden die passende Rodelpiste dabei. Gastronomische Einrichtungen versorgen Sie vor oder nach dem Schlittenfahren mit verschiedenen Speisen und wärmenden Getränken. Ausreichend Parkmöglichkeiten am Rande der Pisten stehen Ihnen selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.


harz-aktivurlaub.jpg

13. Dezember 2017 0

Wandern oder Klettern, Radtouren durch bergiges Gelände oder Kanufahren: Möglichkeiten, sich im Harz aktiv zu bewegen und gleichzeitig Natur und Umgebung zu genießen, gibt es viele. Der Harz hält eine ganze Reihe an Freizeitaktivitäten für Urlaubshungrige bereit und er bietet gleichzeitig herrliche Landschaften inmitten einer nahezu unberührten Natur. Wer einen besonders abwechslungsreichen und spannenden Aktivurlaub im Harz erleben möchte, dem bieten sich zu Land, Luft und Wasser eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Die einzigartige Natur des Harzes sorgt dabei für das passende Ambiente.

Harz-Aktivurlaub bietet unzählige Aktivitäten in der Natur

Ein Harz-Aktivurlaub bietet eine breite Auswahl an möglichen Sportaktivitäten und trifft damit den Geschmack vieler Freizeitsportler. Neben Wanderurlaub im Harz oder Mountainbiken im Harz bieten sich im Sommer Motorradfahrten über die vielen Berg- und Panoramastraßen an. Für Golfspieler stehen gleich mehrere attraktive Golfplätze zur Verfügung. Und Wintersportler finden in der kalten Jahreszeit im Harz ein wahres Eldorado an Langlauf-Loipen und Ski-Pisten vor, sodass dem Ski- und Rodelspaß nichts im Wege steht.

Die beliebtesten Regionen für Aktivurlauber im Harz

  • Für Wanderfreaks sind die abwechslungsreichen Wandertouren, beispielsweise auf den Brocken oder den Wurmberg, zu empfehlen. Wer gern mal locker 1000 Höhenmeter bewältigen will, kann von Bad Harzburg über den Teufelsstieg auf den Brocken wandern. Die Aussicht, die sich während des Aufstiegs bietet, ist einmalig.
  • Ein Mountainbike-Rennen mitten im Harz? Einer der größten und umfangreichsten Bikeparks im Harz lud kürzlich zur Enduro-Rennserie “TrailTrophy”. Immerhin fast 300 Starter ließen sich das Manöver durch den Erlebnispark nicht entgehen.
  • Wer es noch etwas schneller mag, reist am besten mit dem eigenen Motorrad an. Im Harz gibt es ideale Voraussetzungen für erlebnisreiche Motorradtouren. Das Kurvenangebot ist einfach riesig, die Schräglagenerlebnisse sind für Biker einzigartig und die Aussichten an jeder neuen Ecke atemberaubend. Spezielle Motorradhotels bieten den Bikern alles, was das Herz begehrt.
  • Etwas für den Harz-Aktivurlaub mit der ganzen Familie ist dagegen die Sommerrodelbahn in St. Andreasberg. Die 550 m lange Bahn können Sie mit dem Sessellift oder einer 20-minütigen Wanderung erreichen. Während der Fahrt ins Tal werden 130 Höhenmeter überwunden. Entsprechend rasant ist deshalb auch die Abfahrt. Wintersportler finden auf dem Berg in der kalten Jahreszeit ideale Wintersportbedingungen vor.

Aktivurlaub Harz: Übernachtungsmöglichkeiten

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und seinen nächsten Aktivurlaub gern im Harz verbringen möchte, sollte nicht lange zögern – denn der Harz ist immer eine Reise wert! Einen Aktivurlaub können Sie sowohl im Sommerm als auch im Frühjahr buchen. Das Hotel Panoramic in Bad Lauterberg ist dazu die ideale Unterkunft.


harz-kurzurlaub.jpg

8. Dezember 2017 0

Wenn Sie einen Kurzurlaub buchen möchten, stellt sich schnell die Frage nach dem passenden Ziel. Es sollte schnell erreichbar sein, attraktive Angebote bereit halten und möglichst vielfältige Freizeitaktivitäten ermöglichen. Unser Hotel in Bad Lauterbeg ist das ideale Ziel für einen Kurzurlaub im Harz, welches alle diese Ansprüche erfüllt.

Kurzurlaub im Harz – das ideale Reiseziel mitten in Deutschland

Wer sich für den Harz als Reiseziel für den Kurzurlaub entscheidet, genießt gleich viele Vorteile, die diese Region bietet. Der Harz verfügt über eine sehr attraktive Landschaft. Hier ist Erholung in purer Natur gegeben und es lässt sich schnell vom stressigen Alltag abschalten. Ruhe, Natur und die landschaftliche Besonderheit sorgen für ein sich zügig einstellendes Urlaubsgefühl.

Dazu bietet der Harz als Reiseziel für den Kurzurlaub einen weiteren, sehr zu schätzenden Vorteil. Die Lage ist sehr zentral in Deutschland und so lässt sich der Harz in kurzer Zeit erreichen. Auch die Heimfahrt gestaltet sich kurz und das lässt das Erholungsgefühl länger anhalten, als wenn lange Strecke auf der Autobahn zurückgelegt werden müssen.

Harz-Kurzurlaub bietet viel Angebot für Unternehmungen

Wer sich für den Harz-Kurzurlaub entscheidet, kann aus vielen verschiedenen Aktivitäten auswählen, um sich die Aufenthaltszeit schön und aktiv zu gestalten. Zahlreiche Anbieter haben sich inzwischen auf Kurzurlauber ausgerichtet.

So lässt es sich in der wunderschönen Landschaft des Harzes angenehm wandern. Bergig, aber eben nicht zu steil, sind hier auch für weniger trainierte Urlauber gute Wanderrouten auffindbar. Gleiches gilt auch für Mountainbike-Urlaub im Harz: Mountainbiker finden hier viele schöne Routen in reizvoller Natur, die zu ausgiebigen Touren einladen. Im Winterurlaub im Harz finden Wintersportler bei uns ein reizvolles Angebot. Die Hotels befinden sich nah an Pisten und Langlaufloipen und so lohnt sich hier auch der Skikurzurlaub auf jeden Fall.

Für Motorradfahrer sind die kurvigen Straßen des Harzes ein ansprechendes Ziel, in dem sich entspannte Runden auf dem Zweirad absolvieren lassen. Aufgrund der Beliebtheit des Harzes als Ziel für Biker hat sich auch unser Hotel in Bad Lauterberg auf die Zweiradfahrer eingestellt. Auch passionierte Golfer haben im Harz ein ideales Ziel. Hier sind viele verschiedene Golfplätze zu finden, auf denen ein entspannter Abschlag im Kurzurlaub in reizvoller Natur stattfinden kann. Viele Hotels bieten sogar Pauschalangebote für Golfer an, so dass ein kompletter Rundum-Sorglos-Aufenthalt stattfinden kann und der Golfer sich um nichts mehr als seinen Sport und einen entspannten Aufenthalt kümmern muss.

Letztlich bietet der Harz auch einiges an Sehenswürdigkeiten, die zu besuchen es absolut lohnt. Der Brocken im Harz ist ohne Zweifel eines der Ziele, die sich Kurzurlauber für die Besuchstour vornehmen sollten. Dazu bietet die Region viele Höhlen, in denen geführte Touren angeboten werden. Aber auch die Talsperren der Region lohnen einen Abstecher. Der Wurmberg ist mit seiner Höhe von 971,2 Metern über NHN der zweithöchste Berg des Harzer Mittelgebirges sowie der höchste Berg in Niedersachsen. Interessant ist auch die Wurmbergseilbahn, die im Jahr 1963 in Betrieb ging und bei er es sich um eine Luftseilbahn von 2,8 Kilometern Länge handelt, die Besucher auf den Wurmberg führt.

Wenn Sie eine günstige Unterkunft für Ihren Harz-Kurzurlaub suchen, sind Sie im Hotel Panoramic in Bad Lauterberg genau an der richtigen Adresse!


wurmberg-skigebiet-hotel.jpg

24. November 2017 1

Das Hotel Panoramic ist die perfekte Unterkunft für einen erholsamen Skiurlaub im Harz. Heute möchten wir Ihnen in unserem Hotelblog eines der beliebtesten Skigebiete im Harz vorstellen.

Der Wurmberg in Braunlage (früher auch Wormberch, Wormsberg oder Wormberg genannt) ist mit seiner Höhe von 971,2 Metern ü. NHN der zweithöchste Berg im Harz und der höchste Berg in Niedersachsen. Sobald im Winter der erste Schnee im Harz gefallen ist, verwandelt sich der Wurmberg in ein beliebtes Skigebiet mit vielfältigen Wintersportmöglichkeiten für Familien mit Kindern, erfahrene Wintersportler und Genießer gleichermaßen! Das Skigebiet Wurmberg wird Sie mit alpinen Skipisten, hervorragend präparierten Skilanglaufloipen, einem Freestyle-Gelände, einer Rodelbahn, einer Snowtubing-Area und herrlichen Winterwanderwegen begeistern.

Hotel zum Skifahren am Wurmberg in Braunlage gesucht?

Sie suchen ein gutes Hotel zum Skifahren am Wurmberg in Braunlage? Dann sind Sie im Hotel Panoramic genau an der richtigen Adressen. Das Skigebiet ist von Ihrer Unterkunft aus in knapp 20 Minuten bequem mit dem Auto zu erreichen. Besonders bei herrlichem Winterwetter sind die Hotels in Braunlage schnell ausgebucht. Unser Hotel in Bad Lauterberg bietet dann die perfekte Alternative für Ihren Winterurlaub.

Die Unterkunft erfreut sich vor allem bei Familien mit Kindern einer großen Beliebtheit. Nach einem aufregenden Tag im Schnee können sich die großen und kleinen Gäste im hoteleigenen Schwimmbad mit Sauna aufwärmen und entspannen.

Winterspaß im Skigebiet Wurmberg in Braunlage

Das Skigebiet rund um den Wurmberg ist einmalig in ganz Norddeutschland und kann sich mit den Wintersportorten in den Alpen durchaus messen! Direkt vom Ortszentrum in Braunlage aus führt die Wurmbergseilbahn in zwei Sektionen auf den Gipfel. Zudem können Wintersportler vom Hexenritt aus mit einem 4er-Sessellift (“Hexenexpress” genannt) auf den Berg gelangen.

Am Wurmberg laden drei Lokale zur Stärkung und Erfrischung ein. Wie es sich für ein richtes Skigebiet gehört, wird hier natürlich auch ein waschechtes Apres-Ski-Vergnügen angeboten. Die “Wurmberg-Alm” auf dem Gipfel begeistert ihre Gäste mit ihrer großen Sonnenterrasse. Außerdem stehen den Urlaubern die “Hexenritt-Alm” am Parkplatz Hexenritt sowie “Rodelhaus” an der Mittelstation der Seilbahn zur Verfügung. In Braunlage lädt zudem das Kunsteisstadion in unmittelbarer Nähe zur Talstation der Wurmberg-Seilbahn zum Schlittschulaufen ein.


Wanderer_1_1126x750.jpg

22. November 2017 0

Der Oderstausee im Harz mit der bekannten Odertalsperre liegt oberhalb von Bad Lauterberg und nur einen kurzen Spaziergang vom Hotel Panoramic entfernt. Der Stausee befindet sich an der B 27 zwischen Bad Lauterberg und Braunlage. Bevor wir uns näher mit dem See befassen, möchten wir jedoch noch auf eine Verwechslungsgefahr hinweisen: Die Oder im Harz ist ein Zufluss der Rhume. Es handelt sich nicht um den deutlich größeren Grenzfluss zwischen Deutschland und Polen. Der offizielle Name des Flusses lautet daher auch “Oder (Rhume)”. Zudem sollte die Odertalsperre nicht mit dem ebenfalls im Harz gelegenen Oderteich verwechselt werden.

Die Aufgaben der Odertalsperre

Die Talsperre wurde bereits im Jahr 1934 in Betrieb genommen und ist aufgrund ihrer schönen Lage ein beliebtes Ausflugziel für Touristen. Der Staudamm der Odertalsperre ist 53 Meter hoch und 316 Meter lang. Wenn die Talsperre vollständig gefüllt ist, ist der Oderstausee etwa fünf Kilometer lang. Die Aufgabe der Odertalsperre ist nicht die Trinkwassergewinnung. Sie dienst stattdessen dem Hochwasserschutz, der Niedrigwasseraufhöhung und der umweltfreundlichen Energieerzeugung. Das Wasserkraftwerk versorgt rund 1.500 Haushalte mit grünem Strom.

Der Oderstausee als Ausflugsziel im Harz

Neben der Stromgewinnung dient der Oderstausee aber natürlich auch als beliebtes Ausflugsziel im Harz. Urlauber können an dem See baden, angeln (mit Angelkarte), surfen, segeln oder einfach in der Sonne liegen und relaxen. Nur das Fahren mit Motorbooten ist auf dem Gewässer nicht erlaubt. Außerdem gibt es an dem Stausee eine Gaststätte und einen Campingplatz.

Auch für Wanderungen im Harz ist der Oderstausee hervorragend geeignet: Ein Wanderweg mit Blick auf den Stöberhai führt rings um den gesamten See. Dank seiner ausgezeichneten Lage in unmittelbarer Nähe ist unser Hotel Panoramic bei Wanderern sehr beliebt: Von Ihrer Unterkunft aus können Sie den Stausee im Harz-Wanderurlaub bequem zu Fuß erreichen. Sie benötigen also kein Auto, um an das Ziel Ihrer Wanderung zu kommen, sondern können in Ihrem Hotelzimmer die Wanderschuhe schnüren und direkt losziehen. Und nach Ihrer Rückkehr von einer wunderschönen Wanderung rings um den Oderstausee können Sie sich direkt in einem unserer Restaurants stärken.


harz-weihnachtsmarkt-2017.jpg

20. November 2017 0

Der Harz ist in der Adventszeit mit seiner verschneiten Landschaft, den stillen Wäldern und weiten Bergpanoramen besonders besinnlich. Die kleinen Dörfer und romantischen Fachwerk-Städte in der Region schmücken sich in der Vorweihnachtszeit mit bunten Weihnachtskugeln und hellen Lichterketten. Die Weihnachtsmärkte im Harz begeistern ihre Besucher mit heimelig dekorierten Marktständen: Hier können Sie typisches Harzer Kunsthandwerk kaufen, sich mit einem Glühwein aufwärmen sowie gebrannte Mandeln, Spekulatius und Lebkuchen naschen.

Welches ist der schönste Weihnachtsmarkt im Harz?

Vom Hotel Panoramic in Bad Lauterberg aus ist jeder Harz-Weihnachtsmarkt schnell und bequem mit dem Auto zu erreichen. So können Sie während Ihres Urlaubs in unserem Haus ganz einfach einige der schönsten Weihnachtsmärkte im Harz genießen. In unserem heutigen Blogbeitrag verraten wir Ihnen, welchen Adventsmarkt Sie dabei auf gar keinen Fall verpassen sollten:

  • Der Weihnachtsmarkt in der UNESCO Weltkulturerbestadt Goslar zählt mit dem berühmten Weihnachtswald auf dem Schuhhof zu den schönsten Weihnachtsmärkten in ganz Norddeutschland (www.weihnachtswald.de)
  • Einen Weihnachtsmarkt unter und über Tage erleben Sie am 16. und 17. Dezember 2017 im illuminierten Röder-Stollen des UNESCO-Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg.
  • Wernigerode lockt vom 1.-22. Dezember 2017 mit einem malerischen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Mit ihren strahlenden Fachwerkhäusern und festlich dekorierten Schaufenstern lädt die bunte Stadt im Harz zum Bummeln und Einkaufen der Weihnachtsgeschenke ein. Unser Tipp: Besuchen Sie auch das WinterSchloß vom 25.12.2017 – 3.1.2018.
  • In der Adventsstadt in Quedlinburg finden all die Sinneseindrücke Raum, die wir seit unserer Kindheit mit Weihnachten verbinden. Die schöne UNESCO-Weltkulturerbestadt bietet mit den Türen eines Fachwerkhauses am Schlossberg einen ganz besonderen Adventskalender (www.adventsstadt.de)
  • Die Stadt Nordhausen lädt vom 30. November bis zum 18. Dezember zum diesjährigen Adventsmarkt rund um die Blasiikirche ein.
  • Wer auch nach Weihnachten nicht genug bekommen kann, sollte unbedingt nach Osterode am Harz fahren: Der dortige Weihnachtsmarkt und Winterwald ist bis zum 30. Dezember 2017 geöffnet!
  • Natürlich verwandelt sich zur Weihnachtszeit auch unsere Heimat Bad Lauterberg in ein stimmungsvolles Winterwunderland. Schlendern Sie von unserem Hotel aus bequem zu weihnachtlicher Musik durch die Gassen und stöbern Sie an den unterschiedlichsten Ständen mit Weihnachtsaccessoires.

Harz-Weihnachtsmärkte 2017 genießen

Neben den mehrwöchigen Weihnachtsmärkten 2017 in den größeren Städten gibt es bei uns im Harz auch viele kleinere Weihnachtsmärkte, die nur an einem Adventswochenende stattfinden. Ohne kommerziellen Background wie in den Städten, sind hier Glühwein und Weihnachtsgebäck entsprechend preiswert. Wer nicht nur einen Tagesausflug, sondern lieber für ein paar Tage verweilen möchte, der findet in unserem Harz-Hotel in der Weihnachtszeit eine passende Unterkunft für die ganze Familie!



7. November 2017 0

Die Red Roses sind fünf summende, singende, zischende und rhythmisch klatschende Stimmbandakrobaten mit einer mitreißenden Acappella-Pop-Show.

Oldies, aktuelle Hits und eigene Songs: Die Red Roses waren schon 7x im Panoramic Hotel und haben hier mittlerweile eine große Fan-Gemeinde. Die Band nutzt diese Location, um Ihre neusten Lieder zu proben. Als kleines Dankeschön gibt es dann am Samstag den 25.11.2017 um 19:30 uhr ein Konzert mit den neusten – aber natürlich auch mit den den bekannten – Liedern. Der Eintritt ist kostenfrei!!

Red Roses – Acappella-Konzert im Harz

Um Voranmeldung für das Konzert wird aus organisatorischen Gründen und den Erfahrungen in den letzten Jahren gebeten. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 05524-9620 oder per E-Mail an sekretariat@panoramic-hotel.de

Die Red Roses bieten seit über 25 Jahren eine rund zweistündige Bühnenshow. Die Red Roses begeistern Ihr Publikum auf der Kleinkunst- und der großen Open Air-Bühne mit Spontaneität, Charme und entwaffnender Dreistigkeit.


hotel-panoramic-sakris.png

19. Oktober 2017 0

Unser bisheriger Küchenleiter, Herr Michael Neumann, hat sich entschieden, seit dem 01.10.2017 eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Berufsweg!

So konnte die Geschäftsfühung des Panoramic Hotels ab dem 15.09.2017 einen neuen Küchenleiter, Herrn Sarkis, gewinnen, welcher bereits zahlreiche nationale und internationale Erfahrungen gesammelt hat. Die Schwerpunkte bei unserem neuen Küchenleiter liegen auf leichten mediterranen Menüs, aber auch eine gut bürgerliche Kost zählt zu seinen Steckenpferden.

Wir freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit: Das ganze Team heißt Herrn Sarkis herzlich willkommen!


hunde-harz-urlaub-hotel.jpg

10. August 2017 0

Hunde sind in unserem Harz-Hotel gern gesehene Gäste. Millionen Vierbeiner sind in Deutschland keine gewöhnlichen Haustiere, sondern vollwertige Familienmitglieder. Daher versteht es sich von selbst, dass Hunde gemeinsam mit Herrchen und Frauchen in den Harz-Urlaub reisen. Getreu dem Motto „fühlt sich Herrchen wohl, geht‘s auch dem Hund gut“ verbringen Sie in unserer hundefreundlichen Unterkunft entspannte Tage mit ihrem vierbeinigen Freund. Zwar sind wir kein reines Hundehotel, trotzdem sind die Haustiere in unserem Familienhotel gern gesehen Gäste. In unserem heutigen Reiseblog-Beitrag möchten wir unseren Gästen daher nützliche Tipps für einen stressfreien Urlaub mit Hunden im Harz verraten.

Harz-Urlaub mit Hund – das sollten Sie beachten

  • Der Harz ist eine sehr hundefreundliche Ferienregion. Die zahlreichen, gut ausgeschilderten Wanderwege und Forstwege im Harz sind ideal für ausgiebige Wanderungen mit Hunden geeignet. Bitte beachten Sie jedoch, dass in den Wäldern eine allgemeine Leinenpflicht besteht, wenn sich der Hund nicht nahe des Führers aufhält oder nicht sofort auf das erste Kommando gehorcht. Mit dem Hundewald in Wildemann gibt es im Harz jedoch einen großen umzäunten Bereich, in welchem Hunde frei durch den Wald rennen und ungestört stronern dürfen, ohne in die Lage zu kommen, Wildtiere zu jagen.
  • Das Baden ist für Hunde an vielen Harzer Teichen und Seen erlaubt, außer in speziellen Trinkwasserteichen. Aus Rücksicht auf die menschlichen Badegäste empfehlen wir unseren Gästen jedoch, mit den Hunden an jene Teiche zu gehen, die von Badegästen eher selten genutzt werden.
  • Falls Sie mit Ihrem Hund in der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken fahren wollen, sollten Sie folgende Hinweise beachten: Hunde dürfen in der Brockenbahn ausschließlich mit Maulkorb befördert werden. Für einen Hund ab 20 cm Rückenhöhe muss zudem eine Fahrkarte für 50 % des regulären Fahrpreises gelöst werden. Zudem haben Hunde in der Brockengaststätte leider keinen Zutritt.
  • Wir bitten unsere Gäste, den Hund innerhalb des Hotels und auf dem Grundstück an der Leine zu führen und dem Tier nach einem ausgiebigen Spaziergang die Pfötchen sauber zu machen. Zudem sind das Hotel- und die Nachbargrundstücke keine Hundetoilette. Sicherlich haben Sie dafür Verständnis.

Wenn Herrchen und Frauchen die oben genannten Regeln beachten, steht einen erholsamen Harz-Urlaub mit Hund nichts mehr im Wege! Bei Fragen zur Übernachtung mit Hunden in unserem Hotel stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.