Harz-Urlaub ohne Auto: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs

7. November 2019 4
harz-ohne-auto.jpg

Eine häufige Frage unserer Hotelgäste lautet: Ist ein Harz-Urlaub ohne Auto möglich? Unsere Antwort ist immer die gleiche: Nichts einfacher als das! Wir verraten Ihnen die besten Tipps für einen Harz-Urlaub ohne eigenen PKW.

Urlaub im Harz ohne Auto

Der Urlaub im Harz ist auch ganz ohne eigenes Auto hervorragend möglich. Für die Anreise stehen den Gästen viele Zugverbindungen zur Auswahl, bis zum Bahnhof Bad Lauterberg im Harz Barbis. Als Alternative ist die Ankunft auch mit dem Fernbus möglich. Auf diese Weise können Urlauber auch ohne fahrbaren Untersatz in den Harz reisen, ohne Stress und mit großem Komfort.

Darüber hinaus ist Mobilität im Harz auch ohne Auto kein Problem. Die Region ist mit einem umfangreichen Netz an Bus-Linien durchzogen. Darüber hinaus fahren Regionalbahnen jede größere Ortschaft an. Ein ganz besonderes Fahrerlebnis bieten die historisch anmutenden Dampfzüge der Harzer Schmalspurbahnen. Vor allem Liebhaber von Eisenbahnen und Familien mit Kindern sind davon schwer begeistert. Die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel sind extra auf Wanderer abgestimmt. Dank der örtlich unabhängigen An- und Abfahrten lassen sich Wandertouren weitaus flexibler planen und gestalten. Wer in abgelegenen Harz-Regionen oder spät abends nach dem Ausgehen unterwegs ist, der kann sich zu jeder Zeit ein Taxi rufen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Harz-Reisen ohne PKW

Sie möchten ohne PKW in den Harz reisen? Dann stehen Ihnen zahlreiche Busverbindungen zur Verfügung.

Der Verkehrsverbund Süd-Niedersachen verbindet den Harz mit seinen diversen Buslinien. Die angefahrenen Strecken befinden sich zwischen Bad Grund, Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld und Osterode.

Die Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Ostharz (VTO) wurde 1995 von den Verkehrsbetrieben der ehemaligen Landkreise Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode gegründet. Das Kerngebiet der VTO bildet der heutige Landkreis Harz. Durch die Überlandlinien sind jedoch die Bustickets auch darüber hinaus gültig. Eine eigene Tarifzone innerhalb der VTO haben u.a. auch Bad Harzburg, Braunlage (beide Niedersachsen), Aschersleben (Salzlandkreis), Hettstedt, Wippra (beide Landkreis Mansfeld-Südharz) und Oschersleben (Landkreis Börde). 

Aktuelle Informationen zu Busverbindungen im Harz finden Sie auf der Homepage der Harzer Verkehrbetriebe: https://hvb-harz.de

Auf diese Weise können Urlauber sich ganz entspannt mit dem Bus durch den Harz fortbewegen. Die Suche nach einem Parkplatz in den Harzer Innenstädten ist damit kein Problem mehr und die Urlaubsstimmung bleibt dadurch konstant gut. Außerdem schonen öffentliche Nahverkehrsmittel nachhaltig die Umwelt und beschränken die Fahrgäste nicht beim Genuss von Alkohol. Wer gerne in Eigenregie unterwegs ist, der kann sich entweder sein Fahrrad mitbringen oder ein Rad vor Ort mieten. Angesichts der vielen Berge eignen sich leistungsfähige E-Bikes besonders für die Region. Außerdem werden auch interessante Touren mit dem Segway durch den Harz angeboten, bei denen niemand außer Atem kommt.

Der am nächsten gelegene Flughafen am Harz

Sie möchten mit dem Flugzeug anreisen? Direkt im Harz gibt es leider keinen Verkehrsflughafen. Rings um das schöne Mittelgebirge stehen Ihnen jedoch gleich fünf Airports zur Verfügung:

  • In einer Entfernung von 95 Kilometern zu Bad Lauterberg befindet sich der Flughafen Kassel-Calden.
  • Mit 96 Kilometern ist der Flughafen Erfurt-Weimar fast gleich weit von Bad Lauterberg im Harz entfernt.
  • Zum Flughafen Hannover-Langenhagen sind es 128 Kilometer
  • Zum Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz 148 Kilometer.
  • Darüber hinaus befindet sich noch der Flughafen Paderborn/Lippstadt in Büren in einer überschaubaren Entfernung von 152 Kilometern.

Auf diese Weise können auch Urlauber aus fernen Orten und Ländern schnell und einfach ohne Auto anreisen. Die restliche Anfahrt nach Bad Lauterberg ist im Anschluss an die Ankunft auf dem Flughafen mit öffentlichen Verkehrsmitteln umsetzbar.

(Bild von hpgruesen auf Pixabay)


4 Kommentare

  • Theo Schumacher

    24. April 2020 at 0:05

    Danke für diesen hilfreichen Beitrag! Ich habe kein Auto, also muss ich andere Transporte Optionen finden. Diese Anleitung ist bestimmt hilfreich dabei!

    Reply

  • Rainer Behrens

    10. Dezember 2021 at 21:35

    Hallo aus Oldenburg,

    eigentlich sind Sie nicht der richtige Ansprechpartner, aber aufgrund Ihrer Ausführungen muss ich doch mal meinen Unmut kundtun.
    Ihre Ausführungen bezüglich der Busverbindungen im Harz entsprechen nach meinen Erfahrungen in keinster Weise den tatsächlichen Gegebenheiten. Allein der Umstand, dass es im Harz nicht Ansatzweise vernünftige Busverbindungen gibt, insbesondere wenn man vom Westharz in den Ostharz (und umgekehrt) möchte, ist 30 Jahre nach der Wiedervereinigung erschreckend schlecht, wenn nicht gar „saumäßig“. Zeigen Sie mir doch bitte einmal auf, wie ich zu vernünftigen Zeiten in angemessener Zeit z. B. von Bad Harzburg mit dem Bus nach Wendefurth komme. Oder … von Königskrug nach Thale, ohne stundenlang unterwegs sein und seinen Urlaub im Bus verbringen zu müssen. Es fehlen überall kurze schnelle und häufige Verbindungen. Außerdem ist es fast unmöglich, im Internet eine geeignete Route auszuarbeiten, da der ÖPNV hier keine vernünftig lesbaren und verständlichen Darstellungen anbietet. Ich habe bis heute – wie gesagt … 30 Jahre nach Wiedervereinigung … noch keine Karte mit allen Verbindungen im Harz gefunden. Vielleicht können Sie mir da ja weiter helfen. Und bitte, keine Vorschläge von Ihnen ein Taxi zu wählen. Von Thale nach Wendefurth für 35 € … unmöglich und auf Dauer nicht bezahlbar … und völlig ungeeignet im Sinne des Umweltschutzes. So. jetzt genug genörgelt. Leider kann ich nichts positives über den ÖPNV (bzgl. der Routenzusammenstellungen) im Harz sagen, da ich noch nichts gefunden habe.

    In diesem Sinne … lasse ich mich gerne belehren!

    Mit freundlichen Grüßen

    Reply

  • Claudia B.

    27. April 2022 at 10:02

    Leider bezieht sich dieser Artikel nur auf den niedersächsischen Anteil des Harzgebirges. Thüringen und Sachsen-Anhalt werden ausgeblendet. Schade.

    Reply

    • Hotel Panoramic

      12. Juli 2022 at 10:36

      Guten Tag. Unser Hotel befindet sich in Niedersachsen. Damit uns auch Gäste ohne Auto gut erreichen können, liegt das Augenmerk auf diesem Teil des Harzes.

      Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.


Urlaub mit der
ganzen Familie!

Urlaub 2023: entspannt buchen & sicher verreisen. Alle Buchungen, die Sie direkt über unsere Website tätigen, sind bis 3 Tage vor Anreise kostenfrei stornierbar! (außer an Weihnachten und Silvester) Egal ob mit oder ohne Verpflegung, kommen Sie in den Genuss von vielen Inklusivleistungen: Kinderbetreuung im Biber-Club, Schwimmbad, Sauna und vieles mehr.

OHNE RISIKO BUCHEN

You have Successfully Subscribed!

Suchen & Buchen