Tipps zum Wandern mit Kindern im Harz

6. November 2019 0
harz-wandern-kinder.jpg

Der Harz ist ein wahres Paradies für Wanderer. Das regionale Wandernetz ist über 8.000 km lang, es erstreckt sich über hohe Berge und führt durch tiefe Täler. Dank der atemberaubenden Landschaften bieten sich im Harz-Wanderurlaub traumhafte Ausblicke. Hier gibt es viele sehenswerte Ziele zu entdecken! Wer als Familie mit Kindern wandert, der sollte bestimmte Faktoren bei der Auswahl der Wanderrouten beachten.

Wandern mit Kindern im Harz: Die besten Tipps

Sie planen einen Familienurlaub im Harz? Dann müssen Sie mit den Kleinen unbedingt eine Wanderung unternehmen! Die Touren sollten stets interessant und nicht zu schwer sein sowie nicht zu lange dauern. Extrem steile Anstiege und schwierige Abstiege sind dabei besser zu vermeiden. Im Rucksack sollten Eltern immer ausreichend Proviant und genügende Getränke mitführen. Auf diese Weise ist zu jedem Zeitpunkt ein Picknick möglich und die Kinder nörgeln nicht. Für eine Familienwanderung bieten sich thematische Touren an, welche das Interesse beim Nachwuchs wecken und faszinierende Einblicke verschaffen.

1. Harzer Wandernadel: Spannende Stempeljagd steigert die Lust am Wandern

Für die meisten Kinder reicht leider eine natürlich schöne Landschaft nicht aus, um diese für das Wandern zu begeistern. Wenn es jedoch um das Sammeln von Stempeln geht, um den Wanderkaiser zu krönen, sind alle mit großem Einsatz und viel Spaß dabei. Im ganzen Harz verteilt befinden sich 222 Stempelstellen in grünen Kästen, sowohl an den beliebten Aussichtspunkten als auch an abseits gelegenen Wanderstrecken. Mit dem Wanderpass in der Hand begibt sich der Nachwuchs auf die abenteuerliche Stempeljagd im Harz.

2. Geführte Wanderungen mit Tieren im Oberharz

Die meisten Kinder lieben Tiere und suchen verstärkt deren Nähe, um sie zu streicheln. Im Oberharz können Familien gemeinsam mit Tieren an geführten Wanderungen teilnehmen. Auf diese Weise lässt sich der Harz bei einem Ausritt auf dem Esel erkunden. Die gutmütigen Lasttiere sind sehr freundlich zu Kindern und tragen den Nachwuchs ein Stück des Wanderweges entlang. Darüber hinaus sind auch geführte Wanderungen mit Huskys durch den Nationalpark Harz möglich. Die robusten Hunde sind treue Gefährten für die Wanderwege und freuen sich extrem über jeden Auslauf, vor allem in der Gesellschaft von jubelnden Kindern.

3. Harz-Wanderung mit Kindern zu den Höhlenwohnungen in Langenstein

Die Höhlenwohnungen erinnern ein wenig an die Hobbit-Höhlen im Auenland von Tolkien. Allerdings waren diese in Sandstein geschlagenen Höhlen tatsächlich einmal von Menschen bewohnt. Die leichte Wanderroute ist mit knapp 2,7 Kilometern relativ überschaubar. Dank dem interessanten Ziel, der landschaftlich reizvollen Umgebung und den wunderschönen Aussichten auf den Harz, lässt sich der Nachwuchs garantiert dafür begeistern. Im Anschluss ist ein Aufenthalt im malerischen Städtchen Langenstein möglich.

4. Lehrreicher Löwenzahn-Entdeckerpfad in Drei-Annen-Hohne

Auf einer überschaubaren Streckenlänge von 2,3 Kilometern verwandelt der ereignisreiche Lehrpfad den Wald in einen spannenden Abenteuerspielplatz. Insgesamt sieben Stationen zählt der Löwenzahn-Entdeckerpfad, welche in der Nähe des Bahnhofs der Brockenbahn starten. Familien können den Tierspuren folgen und den Fühlpfad barfuß erleben. Viele Kinder lauschen dort zum ersten Mal dem Ruf einer Eule. Außerdem vermittelt die Entdeckertour auf spielerische Art den Kontakt zum Wald und hält spannende Rätsel zum Lösen parat.

5. Auf dem Märchenpfad mit Kindern zum Brocken wandern

Wenn die Kinder schon etwas älter und sehr aktiv sind, dann ist der Märchenpfad hinauf auf den Brocken zu empfehlen. Zwar ist die Wanderung recht anspruchsvoll, aber dafür gibt es entlang der Route mehrere Stationen, welche zum Weitergehen animieren. An diesen Stationen wird das Märchen des weißen Rehs erzählt und in kleinen Bildern dargestellt. Die Auflösung folgt im Anschluss im Brockenhaus auf dem Gipfel. Auf diese Weise kann der Nachwuchs den höchsten Berg des Harzes spielerisch und mit Unterhaltung bewältigen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 1

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!


Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.