Urlaub im Westharz-Hotel

5. Mai 2022 0
westharz-urlaub-1200x800.jpg

Der Westharz erstreckt sich von Seesen ganz im Westen bis zum Hochharz mit dem Brocken, der höchsten Erhebung des Gebirgszugs. Das Gebiet gehört in Niedersachsen zu den Landkreisen Goslar und Göttingen, ein kleiner Teil des westlichen Harzes liegt in Sachsen-Anhalt. Unser Hotel Panoramic in Bad Lauterberg ist die ideale Unterkunft für einen Urlaub im Westharz!

Westharz-Urlaub im Hotel Panoramic

Der Westharz gehört zum Mittelgebirge Harz in Norddeutschland. Der Landstrich besitzt einen stark gebirgigen Charakter mit praktisch allen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Tief eingeschnittene Täler, Felsklettertouren und Wasserfälle erwarten den Besucher. Besonders interessant ist, dass der westliche Harz dank seiner zentralen Lage aus Norddeutschland und Mitteldeutschland sehr gut erreichbar ist. Für einen Kurzurlaub muss also kaum Zeit für die Anfahrt vorgesehen werden, ganz im Gegensatz zu den Alpen.

Vom Hotel Panoramic in Bad Lauterberg können Sie alle Naturschönheiten, Ausflugziele und Städte im Westharz schnell und bequem erreichen. Hier geht es direkt zu unseren Urlaubsangeboten:

Mit dem 1141 Meter hohen Brocken besitzt der West-Harz den höchsten Gipfel des gesamten Harzes. Der Westharz ist vom Oberharzer Wasserregal geprägt. Dabei handelt es sich um ein System von Dämmen zur Umleitung von Wasser, das früher für den Bergbau verwendet wurde. Heute gehören diese Wasserwege zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind mit Wanderwegen sehr gut erschlossen.

Aufgrund der Höhe verteilt sich der westliche Teil des Harzes auf sechs Vegetationszonen, die bis zur subalpinen Zone im obersten Teil des Brockens reichen. Sein Gipfel liegt knapp oberhalb der Baumgrenze, wo ein Klima herrscht, das den Verhältnissen in Island ähnlich ist.
Die Natur ist entsprechend vielfältig und auch stark von Hochmooren geprägt, die zu den am besten erhaltenen in Nordeuropa zählen. Zu den bemerkenswertesten tierischen Bewohnern des Westharzes gehört der europäische Luchs, der wieder ausgewildert wurde, aber auch in einem Schaugehege beobachtet werden kann. Im Westharz leben darüber hinaus auch Wildkatzen und Mufflons.

Die schönsten Städte im Westharz

  • Zu nennen sind die sogenannten sieben Oberharzer Bergstädte, also Clausthal, Zellerfeld, Bad Grund, Sankt Andreasberg, Lautenthal, Altenau und Wildemann.
  • Seesen liegt am westlichen Beginn des Westharzes und ist ein Geheimtipp für den musikalisch Interessierten. Die Sankt-Andreas-Kirche verfügt über eine exzellente Akustik und wird deshalb viel für Konzerte genutzt. Seesen ist auch der ursprüngliche Wirkungsort des Gründers der Klavierbaufirma Steinway & Sons. Sein erstes Klavier ist heute noch im Stadtmuseum zu sehen.
  • Goslar besitzt eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt. Die Kaiserpfalz in Goslar gehört zu den eindrucksvollsten Profanbauten aus dem 11. Jahrhundert.
  • Die kleine Stadt Bad Lauterberg ist umgeben vom Naturpark Harz. Neben dem direkten Zugang zu den Naturschönheiten im Park und zur Odertalsperre bietet es mehrere Bergbaumuseen und alle Möglichkeiten als Kneipp-Heilbad und Schroth-Kurort.

Die besten Sehenswürdigkeiten im westlichen Harz

Der Nationalpark Harz umfasst den Brocken und damit alle Vegetationszonen dieses Mittelgebirges. Auf dem Brocken kommt es bei Nebel zu einem Naturspektakel, das als Brockengespenst schon im 18. Jahrhundert beschrieben wurde. Es handelt sich um einen optischen Effekt, der aus einer vergrößernden Projektion von Objekten auf den Nebel besteht.

Außerhalb von Goslar steht das Bergbaumuseum Rammelsberg. Der Bergbau in dieser Gegend wurde nach 1000 Jahren erst am Ende des 20. Jahrhunderts aufgegeben. Nachdem die Region natürlich stark vom Bergbau geprägt wurde, bietet das Museum entsprechend interessante Exponate. Dazu gehören auch Halden aus dem 11. Jahrhundert.

Was kann man im West-Harz unternehmen?

Unser Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungen im westliches Teil des Harzes. Mit einer Wanderung auf den Brocken begibt man sich auf die Spuren von Johann Wolfgang von Goethe. Er gehört zu den frühen bekannten Wanderern und verewigte den Berg in seinem Drama Faust, in dem er als Blocksberg erscheint.

Im Winter ist mitten in Norddeutschland alpiner und nordischer Wintersport möglich. Im Sommer bietet der Westharz alle Möglichkeiten eines Gebirges, also neben Wandern und Klettern auch Mountainbiken. Auf dem Wasser ist Kanu- und Kajakfahren möglich. Die aerodynamischen Verhältnisse sind für Segel- und Drachenfliegen günstig.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfleder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.


Flexibel &
ohne Risiko buchen

Entspannt und sorgenfrei in den Urlaub: Alle Buchungen über unsere Panoramic-Website sind ohne Anzahlung kostenfrei stornierbar: bis 1 Tag vor Anreise in der Spar- & Nebensaison und bis 3 Tage vor Anreise in der Hauptsaison. 

Weiterhin gewähren wir 5% Rabatt auf alle Online-Buchungen.

JETZT OHNE RISIKO BUCHEN

You have Successfully Subscribed!

Suchen & Buchen