Harz erleben

Ausflugsziele mit der Familie

Hier sollte eine Einführung für diese Seite stehen

Bergsportarena Sankt Andreasberg

Die Bergsportarena bietet alles, was mit Sport und „Outdoor“ im Harz in Verbindung steht. In den Sommermonaten können im Hochseilgarten über 60 verschiedene Hindernisse überwunden werden. Am Ende wartet eine 300 m lange Seilrutsche. Felsklettern, Bogenschießen, Kanu und Mountainbiketouren sowie Floßfahrten runden das Angebot ab.

BERGSPORTARENA SANKT ANDREASBERG



Sessellifte Roßtrappe

Im Sessellift zur Roßtrappe entspannen Sie sich, fühlen sich geborgen und gewinnen gleichzeitig an Höhe. Oben auf diesem Berg angekommen, erfahren Sie im Sagen-Pavillon alles über die tapfere Brunhilde, den wütenden Bodo und den sagenhaften Riesensprung. Nach einer kurzen Wanderung zur Spitze des Felsmassivs können Sie die germanische Kultstätte „Roßtrappe“ entdecken – tolle Aussicht inklusive.

SESSELLIFTE ROßTRAPPE



Seilbahnen Thale Erlebniswelt

Genau hier, wo sich Hexentanzplatz, Bodetal und Roßtrappe treffen, liegen die Seilbahnen Thale Erlebniswelt. Und genau hier können Sie auch mit kleinen, mittelgroßen und ganz großen Naturfreunden den Spaß auf die Spitze treiben: in luftigen Liften, auf dem Boden der Tatsachen oder im rauschenden Bob.

SEILBAHNEN THALE ERLEBNISWELT



Westernstadt Piullman City

Pullman City Harz liegt am Ortsrand der Stadt Hasselfelde, in einem wunderbaren Naherholungsgebiet im Oberharz. Auf einem Areal von 100.000 m² wurde hier im Landkreis Wernigerode eine Westernstadt nachgebaut, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts anzusiedeln ist.

WESTERNSTADT PULLMAN CITY



Alternativer Bärenpark Worbis

Der Bärenpark Worbis lässt sich täglich von 10 bis 19 Uhr (im Winter bis zum Einbruch der Dunkelheit) auf eigene Faust erkunden. Besucher können aber auch an Führungen teilnehmen, neuerdings sogar bei Nacht auf einer Tour, die sich speziell den Wölfen widmet.

ALTERNATIVER BÄRENPARK WORBIS



Rübeländer Tropfsteinhöhlen

Der kleine Höhlenort Rübeland liegt in der Nationalparkgemeinde Elbingerode am „Harzer-Hexen-Stieg“ und erlangte mit seinen einzigartigen Tropfsteinhöhlen weit über die Grenzen Europas hinaus Bekanntheit.

RÜBELÄNDER TROPFSTEINHÖHLEN



Der Brocken

Vom höchstgelegenen Gipfel in Norddeutschland, dem sagenumwobenen Brocken (1141 m), haben Sie bei guter Sicht einen faszinierenden Blick auf den Harz und weit darüber hinaus.

DER BROCKEN



Einhornhöhle Scharzfeld

Die Einhornhöhle ist heute die größte begehbare Höhle des Westharzes. Die Einhornhöhle ist ein natürlich entstandener Hohlraum im Zechsteindolomit der Permzeit. Diese ca. 270 Mio. Jahre alten Gesteine des ausgehenden Erdaltertums treten gürtelförmig am südwestlichen Harzrand zutage.

EINHORNHÖHLE SCHARZFELD