Harz – Wohin mit Kindern? Familienfreundliche Tipps!

8. August 2018 2
harz-kinder-familienfreundlich.jpg

Tiefe Wälder, Bergstollen, Hexen, Prinzessinnen, Sport- und Badespaß – der Harz mit Kindern ist ein wahrer Abenteuerspielplatz für Groß und Klein. Und das bei jedem Wetter, denn gerade für Familien bietet der Harz viele Möglichkeiten für Drinnen und Draußen. Doch wohin mit Kindern im Harz? Damit die Qual der Wahl nicht allzu schwer ist, stellen wir Ihnen spannende, lehrreiche und vor allem kinderfreundliche Ausflugziele in Bad Lauterberg, Braunlage, Bad Harzburg und Sankt Andreasburg vor. Das sollten Sie im Harz-Familienurlaub auf keinen Fall verpassen!

Harz: Wohin mit Kindern? Bad Lauterberg

Im VITAMAR Freizeitbad kommen Wasserratten voll auf ihre Kosten, denn dort gibt es 33-Grad-warmes Kinderparadies mit Wasserpilz, Delphinrutsche und vielen anderen spaßigen Spielgeräten. Im Erlebnisbereich gibt es Rutschen für Groß und Klein und das größte Wellenbecken des Harzes. Einen rauschenden Wildbach und warme Lagunen findet man in der Kirchberg-Therme. Der Besuch hier ist auch ideal bei Regen im Harz.

Spannung und neues Wissen bietet das historische Besucherbergwerk “Schmolmzeche”. Im Besucherstollen wird der Bergbau von Kuper und Eisen über die verschiedenen Epochen hinweg dargestellt. In den Wipfeln der Bäume spaziert man auf dem rund einen Kilometer langen Baumwipfelpfad. Neben Informationen zur Holzwirtschaft lernt man auf dem Pfad die Natur aus einer vollkommen neuen Perspektive kennen.

Harz kinderfreundlich: Bad Harzburg

Im Krodoland in Bad Harzburg können sich Kinder im Indianerdorf oder auf dem Kinder-Kletterparcours so richtig austoben. In Krodo-City wird Gold gewaschen. Und wenn das Wetter einmal nicht so mitspielt, dann geht es in die Spielscheune. Ein besonderes Erlebnis für Tierliebhaber ist das Luchsgehege an den Rabenklippen. Da die scheuen Tiere in der Natur nur selten zu sehen ist, können sie im Schaugehege ganz genau beobachtet werden. Und zweimal in der Woche findet eine öffentliche Luchsfütterung statt. Für Erfrischung sorgt das Silberbornbad mit Fun-Becken, Rutschen und Außen-Erlebnisbecken.

Der Rapunzelturm steht im Märchenwald in Bad Harzburg. Der Märchenwald ist ein Freizeit- und Familienpark, der die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm, wie zum Beispiel Dornröschen, Rotkäppchen oder Der Wolf und die sieben Geißlein, erzählt. Und in der Hasenburg können Kaninchen gestreichelt werden.

Harz mit Kindern erleben: Braunlage

Sportfans finden in Braunlage den Bikepark und das Eisstadion. Der Bikepark Braunlage bietet Strecken für Profis und Einsteiger und mit der Seilbahn geht es hinauf auf den 972 Meter hohen Gipfel. Witterungsunabhängig ist das Eisstadion, wo nicht nur auf dem Eis gelaufen wird, sondern auch Eishockeyspiele stattfinden. Neben dem Eisstadion befindet sich der Adventure Golfpark, eine Art Minigolf und echter Golfplatz im Kleinformat. Die vierzehn Bahnen sind für Kinder und Erwachsene ausgelegt. Und in der größen Hüpfburg oder auf dem Trampolin können sich Kinder so richtig austoben. Einen besonderen Kick versprechen die Monsterroller auf dem Wurmberg.

Harz-Familienausflug nach Sankt Andreasberg

Mit ihren 600 bis 900 Metern Höhenlage ist Sankt Andreasberg die höchstgelegene Bergstadt im Harz. In der Grube Samson, die zum UNESCO-Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft gehört, geht es hinunter bis auf 190 Meter. Die Arbeit der Bergmänner im 16. Jahrhundert wird im Besucherstollen Grube Katharina Neufang gezeigt.

Informationen über die im Harz gezüchteten Kanarienvögel findet man im “Harzer Roller”-Kanarienvogelmuseum. Hoch hinaus geht im Hochseilgarten in St. Andreasberg. Der Hindernisparcours umfasst rund 100 Stationen. Das Highlight der Bergsport Arena ist die ca. 300 Meter lange Seilrutsche. Talwärts rodeln Eltern und Kinder auf der Sommerrodelbahn. Einen Blick in die Sterne kann man von der Sternwarte St. Andreasberg machen. Die barrierefreie Sternwarte ist nicht nur die höchste in Norddeutschland, sondern hat laut Bundesamt für Naturschutz einen der sechs besten Nachthimmel Deutschlands. Mystisch wird es bei Frau Holle am Oderteich mit seinen verwunschenen Wäldern. Auf der Jordanshöhe krabbelt es gewaltig, denn dort befindet sich die Erlebnisinsel zum Thema “Ameisen”.

Wünschen Sie weitere familienfreundiche Ausflugstipps im Harz? Das Team vom Hotel Panoramic in Bad Lauterberg gibt Ihnen gerne Tipps, was Sie mit Kindern im Harz unternehmen können.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 2

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!


2 Kommentare

  • Neeltje

    26. Juni 2019 at 17:10

    Ich finde den Tipp mit dem Freizeitbad gut. Denn egal, wo man ins Hotel geht, Kinder erwarten doch irgendwie grundsätzlich immer im Urlaub auch baden zu gehen. Ich handhabe es schon seit einiger Zeit so, dass ich den Kindern im Urlaub erstmal gebe, was sie wollen, sodass wir uns danach auch etwas entspannen können.

    Reply

    • Mario Vogelsteller

      27. Juni 2019 at 11:58

      Hallo Neeltje, vielen Dank für den Kommentar. Wir freuen uns, dass dir der Tipp gefällt.

      Reply

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.