Wo kann man am besten im Harz Urlaub machen?

8. August 2018 0
harz-urlaub-wo-machen.jpg

Wo kann man am besten im Harz Urlaub machen? Im Herzen Deutschlands gelegen, ist der Harz eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Allein der Nationalpark am Brocken zieht jährlich etwa 4 Millionen Menschen an. Doch dieser ist längst nicht die einzige Attraktion im deutschen Mittelgebirge. Neben dem Touristenmagneten Brocken sind auch die Städte Bad Lauterberg und Braunlage empfehlenswerte Urlaubsorte im Harz.

Wo im Harz Urlaub machen? Der Brocken

Wenn von Harz-Urlaub die Rede ist, ist der Brocken häufig das Erste, was einem in den Sinn kommt. Mit seinen 1141 Metern Höhe ist er nicht nur der höchste Berg des Mittelgebirges, sondern auch der höchste in ganz Norddeutschlands – das ideale Reiseziel für einen Harz-Wanderurlaub! Allein die atemberaubende Aussicht von der Bergspitze wäre Grund genug, ihm im Harz-Urlaub einen Besuch abzustatten. Bequem können Besucher den Gipfel unter anderem per Pferdekutsche erreichen. Die meisten Urlauber machen sich jedoch zu Fuß, per Rad oder der Eisenbahn auf den Anstieg. Extra für Wanderer und Radfahrer sind verschiedene, landschaftliche schöne, aber auch herausfordernde Strecken eingerichtet worden. Auf allen Wegen wird der Besucher durch die mystische Schönheit dieses Ortes einfangen. An etwa 300 Tagen im Jahr liegt die Bergspitze im Nebel und verströmt eine Atmosphäre, die einen an Hexen, Teufel und andere sagenumwobene Gestalten wie das Brockengespenst denken lässt. Doch auch für Freunde der Pflanzenwelt hat der Brocken einiges zu bieten. Durch sein besonderes Klima hat sich an den Hängen des Berges eine für deutsche Verhältnisse einzigartige Flora gebildet, die eher an die Skandinaviens erinnert. Der Nationalpark Harz lädt jeden Besucher ein, diese besonderen Pflanzen zu entdecken. Zudem findet sich direkt auf dem Brocken der über 100 Jahre alte Brockengarten. Über 1.500 Hochgebirgspflanzen haben hier ihren Platz gefunden und können im Sommer in angeleiteten Führungen bewundert werden. So wird den Besuchern nicht nur etwas für das Auge geboten, Interessierte lernen auch einiges über die Pflanzenwelt des Hochgebirges.

Braunlage – Luftkurort umrahmt vom Nationalpark

Ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel im Harz ist die Stadt Braunlage. Ihre wundervolle Lage auf einer Höhe von etwa 560 Metern verleiht ihr eine besondere Landschaft und erfrischende Luft. So sind die eindrucksvollen Steinklippen, der Große und Kleine Bodefall und der nordwestlich von Braunlage gelegene Jermerstein beliebte Natursehenswürdigkeiten der Region. Doch auch architektonisch bietet Braunlage einiges. So zeugt das Alte Forsthaus von der langen Geschichte Braunlages und ist noch heute in wunderbarem Zustand. Die Grube Samson im anliegenden Sankt Andreasberg gehört zu den bedeuteten Denkmälern des Bergbaus in Deutschland. Der frühere, über 800 Meter tiefe Schacht der Silbermine ist noch heute offen und für Jedermann zu besichtigen. Besonders empfehlenswert ist allerdings ein Besuch im Winter. Braunlage ist bekannt für seine außerordentlich guten Wintersportanlagen. So ist beispielsweise die Wurmbergschanze Teil des Skisprung-Continentall-Cups der FIS. Zudem gibt es Skiabfahrten, Rodelbahnen und Langlaufloipen, die für jeden Hobby-Wintersportler geeignet sind. Der Ort ist somit ideal für einen Harz-Winterurlaub geeignet.

Harz-Urlaub in Bad Lauterberg – Früher Bergbaustadt, heute Kneippkurort

Umringt von Bergen liegt unsere Heimat Bad Lauterberg idyllisch an den Südausläufern des Oberharzes. Das Hotel Panoramic ist das ideale Harz-Hotel für Ihren Urlaub.

Durch seine Vergangenheit als Bergbaustadt ist sie das ideale Ausflugsziel für Bergbauinteressierte. Noch heute finden sich in der Stadt alte Zechen, die für Besucher geöffnet und zu Museen ausgebaut wurden. So bietet das Besucherbergwerk Scholmzeche den Besuchern einen informativen Einblick in die damaligen Bedingungen und hält sogar eine Besichtigung eines echten Stollens bereit. Besonders gefragt sind zudem die Führungen durch die Königshütte mit dem Südharzer Eisenhüttenmuseum. Touristen erhalten hier einen interessanten Einblick in den Prozess der Eisenverhüttung. Für diejenigen, die gerne einen vollständigen Einblick in die 800 Jahre währende Geschichte Bad Lauterbergs erhalten möchten, ist ein Besuch des Heimatmuseums zu empfehlen. Dort erhält man auch wertvolle Hinweise auf noch heute zu besichtigende Gebäude, wie den Bismarckturm oder den beeindruckenden Staudamm der Odertalsperre.


Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.


Suchen & Buchen