Schwebebahn im Harz: Baumschwebebahn Bad Harzburg

5. März 2021 0
harz-schwebebahn-1200x794.jpg

Die Baumschwebebahn in Bad Harzburg verbindet den Großen Burgberg mit dem Baumwipfelpfad, der als beliebte Ausflugsziel für Harzwanderer gilt. Der abenteuerlustige Tourist legt diese Strecke aber nicht fußläufig zurück. In schwindelerregender Höhe – 460 Meter über dem Meeresspiegel – startet die Schwebebahn mit 12 bis 15 km/h auf eine rund sechsminütige Reise der besonderen Art.Wer sich dieses Erlebnis gönnt, sollte schwindelfrei sein und Freude daran empfinden, die Wegstrecke von 1.000 Metern schwebend über dem Erdboden zurückzulegen. Nirgendwo ist man näher mit der Natur verbunden, als auf dem Flug, den man in einem sicheren Gurtsystem mal über den Baumwipfeln, mal mitten durch den atemberaubenden Wald des Harzes antritt. Ein herrliches Panorama eröffnet sich auf der Schwebebahn im Harz bereits beim Start, wo man bei klarem Wetter auf den höchsten Berg der Region, den Brocken, blickt. Diese Attraktion weicht durch ihren offenen Sitz im Gurtsystem von allen Touristenattraktionen im Harz ab und ist nicht ohne Grund DAS Highlight, das seit seiner Eröffnung im Jahr 2015 große und kleine Urlauber gleichermaßen begeistert. Wer mutig ist, wird für seinen Schwebeflug mit bezaubernden Aussichten aus der Vogelperspektive belohnt.

Wo befindet sich die Schwebebahn im Harz?

In Bad Harzburg, fast auf dem Gipfel des Großen Bergburges, befindet sich der Startturm der Baumschwebebahn. Wer mit dem Auto anreist, findet gut ausgeschilderte Parkplätze und kann von dort aus den Antoniusplatz erreichen, wo es die Tickets für das Abenteuer “Baumschwebebahn” gibt. Um auf den Burgberg zu gelangen, ist eine kleine Wanderung im Aufwärtsbogen nötig. Der Ausflug lohnt sich, denn schon auf dem Weg eröffnen sich herrliche Ausblicke auf die Region und die Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Überreste der Harzburg aus dem 11. Jahrhundert. Das malerische Bad Harzburg liegt unweit von Bad Lauterberg und lädt Natururlauber sowie geschichtlich interessierte Besucher des Harzes ein. Kleine Restaurants und Cafés prägen den historischen Stadtkern und motivieren zu einer Stärkung, ehe man sich zum Aufstieg und dem anschließenden Schwebeerlebnis vom Burgberg bis zum Baumwipfelpfad begibt. Wie man zur Startplattform der Harz-Schwebebahn gelangt, ist nicht zu übersehen. Wie im Harz üblich, sind die Wege sehr gut ausgeschildert. Schon in Bad Harzburg selbst zeigen Wegweiser in die Richtung, in der man sein Abenteuer erleben kann.

Harz-Baumschwebebahn: Was kann man noch unternehmen?

Der Harzer Baumwipfelpfad wurde bereits von mehr als einer Million Touristen bewandert. Hierbei handelt es sich um einen rund 30 Kilometer langen Naturlehrpfad auf dem Stadtgebiet Bad Harzburgs im Kreis Goslar. Die erste Anlaufstelle ist das BurgBergCenter, wo es Tickets für den Wipfelpfad mit seinen Attraktionen gibt. Die Besichtigung des Burgbergs, die Abfahrt mit der Baumschwebebahn oder ein Ausflug in den Hochseilgarten sorgen für einen abwechslungsreichen Nachmittag in der herrlichen Natur des Harzes. Für alle Höhenbegeisterten, die eine Alternative zur Baumschwebebahn suchen, ist eine Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn genau das Richtige. Herrliche Aussichten gibt es nicht nur im freien Flug, sondern auch bei einer Fahrt mit der Seilbahn. Da die Bahn auf den Berg und ins Tal fährt, können Urlauber ihre Wunschrichtung wählen oder bei Bedarf beide Wege mit der Seilbahn zurücklegen. Historisch Interessierte sollten einen Ausflug zur Ruine der Harzburg unternehmen und die Canossasäule mit dem Portrait Bismarcks besichtigen.

Ob ruhiger Spaziergang, kräftezehrende Wanderung oder ein Ausflug auf geschichtlichen Pfaden: Beim Besuch des Harzes kommen alle Gäste auf ihre Kosten. In der kalten Jahreszeit und bei Schlechtwetter lädt die Bad Harzburger Soltherme ein.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.


Ihre Auszeit
im Nationalpark Harz

Endlich wieder in den Urlaub! Egal ob mit oder ohne Verpflegung, kommen Sie in den Genuss von vielen Inklusivleistungen: Kinderbetreuung im Biber-Club, Schwimmbad und Sauna und vieles mehr.
Alle Buchungen, die Sie direkt über unsere Website tätigen, sind bis zu 3 Tage vor Anreise kostenfrei stornierbar!

OHNE RISIKO BUCHEN

You have Successfully Subscribed!

Suchen & Buchen