Harz – Wohin im Winter?

5. August 2019 0
harz-winter-wohin.jpg

In der nördlichen Bundesländern Deutschlands gibt es nur wenige Gebiete, in denen es eine gewisse Sicherheit für Schnee im Winter gibt. Unter den wenigen Mittelgebirgen ragt der Harz im Wortsinne heraus. Als höchste Erhebung hat der Brocken eine Höhe von 1.141 Metern. Entsprechend groß ist die Zahl an Gelegenheiten für Wintersport in der Region, da Urlauber in der kalten Jahreszeit aus ganz Norddeutschland und sogar Holland anreisen, um im Harz Wintersport zu treiben. Doch wohin sollte man im Winter im Harz reisen? Diese Frage möchten wir heute in unserem Hotelblog beantworten.

Wohin im Winter im Harz?

Der Harz bietet im Winter unzählige Freizeitaktivitäten: Dabei besteht sowohl die Möglichkeit sowohl zum Skilanglaufen als auch zum alpinen Skisport. Zusätzlich wartet der verschneite Harz mit mehreren Rodelhängen in landschaftlich wunderschöner Lage auf. Insofern bietet die Region im Winter Sport und Spaß für jedes Alter.

Unser Tipp: Hier finden Sie unsere Angebote für einen unvergesslichen Winterurlaub im Harz!

Skilanglauf im Harz

Besonders groß geschrieben wird im Harz der Skilanglauf. Insgesamt stehen in der Region mehr als einhundert Loipen zur Verfügung, die regelmäßig gespurt werden. Diese weisen die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade auf. Von daher kommen im Harz sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Zwischen vielen der Loipen gibt es zusätzliche gespurte Verbindungsstrecken. Daher sind auch längere Touren zwischen verschiedenen Gebieten problemlos möglich.

Die meisten Strecken befinden sich rund um die Orte Clausthal Zellerfeld, St. Andreasberg, Braunlage, Altenau, Torfhaus, Wildemann und Schulenberg. Die landschaftliche Schönheit der Streckenführung ist nicht zuletzt dem Umstand geschuldet, dass viele Loipen durch Naturschutzgebiete wie den Nationalpark oder auch den Naturpark Harz führen. Dort ist es wichtig, die gespurten Loipen nicht zu verlassen, um Flora und Fauna in diesen Abschnitten auch während der Winterzeit bestmöglich zu schonen. Zu den schönsten Skilanglauf Strecken im Harz zählen die Iberg Loipe, die Große Hasselkopf Loipe, die Bromberg Loipe sowie der Rundkurs Beerberg.

Alpines Skivergnügen

Der Harz hat aber aber auch im Hinblick auf den alpinen Skisport viel zu bieten. Das größte Gebiet zum Skifahren im Harz befindet sich in Braunlage. Zusammen mit dem benachbarten Wurmberg umfasst dieses Gebiet eine Streckenlänge von insgesamt 11,8 Kilometern auf einer Höhe von bis zu 920 Metern. Für Wintersportler stehen dort insgesamt 7 Seilbahnen sowie Skilift Anlagen zu Verfügung. Das zweite wichtige Gebiet befindet sich in Hahnenklee. Dieses ist mit maximal 726 Metern etwas tiefer gelegen und biete eine Gesamtlänge von 4,3 Kilometern an Skipisten sowie fünf Lifte und Bahnen. Bei St. Andreasberg befinden sich mit dem Sonnenberg und dem Matthias Schmidt Berg gleich zwei Skigebiete die jeweils eine Gesamtlänge von 3,6 Kilometern Pisten aufweisen und die beide über 4 Lift Anlagen verfügen. Drei Kilometer und mehr an Pisten gibt es außerdem in Schulenberg sowie am Ravensberg in Bad Sachsa. Insofern bietet der Harz auch im Hinblick auf den alpinen Skisport eine breite Auswahl an Gebieten in landschaftlich reizvoller Lage.

Rodeln mit den Kindern

Wenn es im Winter zum Familienurlaub in den Harz geht und die Kinder noch kleiner sind, machen längere Touren mit Langlauf Skiern noch keinen Sinn. Im Harz sind Lift Anlagen aber nicht nur Skifahrern vorbehalten, sondern auch Rodler kommen hier auf ihre Kosten. Deshalb erfreut sich vor allem die Rodelstrecke in Torfhaus im Winter besonderer Beliebtheit. Weitere ausgewiesene Strecken ohne Liftbetrieb befinden sich in Wildemann, Clausthal Zellerfeld, Schulenburg und St Andreasberg.

Hier finden Sie alle Infos zum Rodeln im Harz!

Winterwanderungen im Harz

Alternativ besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit zu langen Winterwanderungen durch die verschneite Bergwelt des Harzes. Schöne Gelegenheiten hierzu bietet etwa der Goetheweg als leichterer Abschnitt des Harzes Hexensteigs oder der Winterwanderweg rund um den Ebersberg. Weitere schöne Strecken bieten der Lampertsberg und die Hohegeiß.


Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an panoramic@panoramic-hotel.de widerrufen.